Sri Lanka Blog # 117
Sind christliche Kirchen auf Sri Lanka sicher?

Am 13.1.2014 konnte man auf verschiedenen Nachrichtenseiten über Sri Lanka lesen, dass eine Gruppe Buddhisten – angeführt von buddhistischen Mönchen – zwei Kirchen in Hikkaduwa angegriffen haben. Die Angreifer versuchten, die Kirchen in Brand zu stecken, selbst die Polizei konnte sie nicht stoppen. Hier zB ein Bericht der BBC - klick

Da ich mit einem Ayurveda-Arzt in Hikkaduwa seit mehr als 10 Jahren befreundet bin, sprach ich ihm auf dieses Thema an. Ich konnte gar nicht glauben, wie schnell er diese Sache verharmloste und das Telefongespräch beendete. Bei mir blieb Verwunderung und ein bitterer Nachgeschmack zurück.

Habe auch mit meinem Fahrer dieses Thema besprochen. Er sagte mir, dass es auf Sri Lanka eine Gruppe radikaler buddhistischer Mönche gibt, die Andersgläubigen ihre religiösen Stätten zerstören wollen.

Ich kann mich auch erinnern, dass bereits vor Jahren eine Kirche im Raum Kurunagala abgefackelt worden ist und ein Wiederaufbau verhindert wurde. Eine Nachrichtenseite dazu finde ich im Internet leider nicht mehr.

Muss das wirklich sein. Kann man Menschen nicht einfach so sein lassen wie sie sind und ihren Glauben respektieren?

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Kirchen auf der Mannar-Halbinsel
* Blog #45 (Kalpitiya)
* Geschichte


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<