Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 131
Anfragen über Sri Lanka

Heute reißt mir wieder einmal die Hutschnur! Seit geraumer Zeit nervt mich eine ältere Dame in Bezug auf ein Treffen. Eigentlich sollte ich sie in ihrem Heimatort – ca. 50 km von mir entfernt – besuchen und mit ihr mein Wissen über Sri Lanka teilen.

Nach langem Hin & Her einigten wir uns darauf, dass wir uns in der Mitte treffen. Heute, 8. Mai 2014, war es soweit: Wir trafen uns und ich wurde mit Fragen über Fragen über einen Langzeitaufenthalt auf Sri Lanka – sie hatte Unterlagen aus einer Salzburger Zeitung inklusive geführten Schriftverkehr mit dem Vermieter auf Sri Lanka mit – gelöchert.

Ich durfte sogar mein Tablet auspacken und Flüge suchen, selbst adäquate Unterkünfte waren gefragt. Mein Aufwand: 50 km fahren und 2,5 Stunden meiner Arbeitszeit am Nachmittag. Endresultat ein Dankeschön und Ankündigung neuer Fragen.

Nein danke, wenn ich dann auch noch mein Cola selbst bezahlen darf.

Ich gebe gerne Auskünfte über Sri Lanka und treffe mich auch oft mit potentiellen Sri Lanka-Urlaubern. Im Normalfall werde ich dann zum Essen eingeladen oder man kauft mir meine Bücher ab.

Eigentlich habe ich immer über Forum-Teilnehmer gelächelt, die sich geärgert haben, wenn Sie auf lange Antworten auf div. Anfragen nicht mal ein „Danke“ bekommen. Heute kann ich es nachvollziehen.

Selbst ein Beamter einer Österreichischen Landeshauptstadt – er schrieb sein Email selbstverständlich von seinem Firmenaccount – hatte nicht die Möglichkeit, sich auf eine ausführliche Antwort über seine Anfrage zu bedanken.

So ist es halt, das kurzfristige und anonyme Internet-Leben.

Aber - das sind nur Ausnahmen. Ich Normalfall bekomme ich ganz, ganz liebe Rückmeldungen.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Bücher
* Rundreisen
* Reiseshops


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<