Sri Lanka Blog # 149
Ayurvedageheimnisse

Sri Lanka ist ja bekanntlich die Insel des Ayurveda. Diese alte indische Heilkunst wird auf Sri Lanka noch von einem Großteil der Bevölkerung bei chronischen Krankheiten in Anspruch genommen. Die traditionellen Auyrveda-Krankenhäuser haben wenig gemeinsam mit den Ayurveda-Zentren in dem Touristengebieten. Hier sind die Behandlungen noch urig und einfach. Sollten Sie interessiert sein, sehen Sie sich einfach so ein Krankenhaus an, ich kenne zB eins in der Nähe von Habarana, das wirklich noch authentisches Ayurveda anbietet. Fotos von diesem Ort habe ich leider keine anzubieten, ich wollte die Patienten nicht stören.

Nachdem ich eine kleine Ayurveda-Ausbildung (2 x 3 Monate) auf Sri Lanka genossen habe und ich einige Leute kenne, die auf diesem Gebiet arbeiten, möchte ich ein paar Dinge ausplaudern:

Wenn Sie eine Ayurveda-Kur planen, schauen Sie sich das Zentrum vorher genau an. Auf Sri Lanka verstehen auch Ayurveda-Leute unter Hygiene etwas anderes als wir. Zu oft habe ich gesehen, dass Öl immer wieder – auch für andere Patienten – verwendet wird. Ich habe davon zB einen Ausschlag meiner Kopfhaut davongetragen, den ich nie wieder wegbekommen habe. Ein weiteres Thema sind schlecht ausgebildete Therapeuten. Sri Lanka hat eine tolle Ayurveda-Universität in Colombo, die jedoch viele Mitarbeiter der Touri-Zentren nie von innen gesehen haben (ich schon!).

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Reisevorbereitungen
* Allgemeine Informationen
* Tipps & Tricks


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<