Sri Lanka Blog # 174
3teilige Doku im Servus-TV

ServusTV hat mich ersucht, auf meiner Website diesen Beitrag zu veröffentlichen:

TERRA MATER "Wildes Sri Lanka"

Ab Mittwoch, 14.01., 20:15 Uhr
Exklusiv bei ServusTV

Blaues Meer, weiße Strände, spektakuläres Bergland, grüne Wälder, traumhafte Vegetation – Sri Lanka gilt als "Perle des Indischen Ozeans" und verzaubert durch seine üppige Natur. Die Insel vor der Südostküste Indiens ist flächenmäßig um ein Viertel kleiner als Österreich – aber ihre unermessliche Tier- und Pflanzenwelt bietet die Vielseitigkeit eines ganzen Kontinents. Die dreiteilige Sendereihe Terra Mater - "Wildes Sri Lanka", die am 14. Jänner bei ServusTV startet, enthüllt Naturschätze dieser einzigartigen Tropenwelt, deren Name soviel wie "ehrenwerte Insel" bedeutet. Entdecken Sie die besondere Vielfalt und atemberaubende Schönheit dieser Insel. Faszinierende Flugaufnahmen und beeindruckende Kranfahrten, extreme Nahaufnahmen und weite Landschaftspanoramen, Zeitraffer und Zeitlupen vermitteln ein eindrucksvolles Bild dieser "Perle im Indischen Ozean".

"Wildes Sri Lanka" ist eine Koproduktion der Terra Mater Factual Studios mit
National Geographic Channel, und wurde von Mike Birkhead Associates
produziert.

Seenland (1/3) Mi., 14.01., 20:15 Uhr

Kein anderes Land steht klimatisch so stark im Kontrast wie Sri Lanka. Trotz der enormen Regenmengen, die jährlich die Insel erreichen, leiden einige Gegenden an intensiven Dürreperioden. Daher begann man schon vor einigen tausend Jahren, Wasser in künstliche Wasserreservoirs und Kanäle zu speichern. Diese Plätze sind bis heute Treffpunkt einer spektakulären Tierwelt. Der Minneriya Nationalpark, etwa 182 Kilometer entfernt von Colombo, bietet hier ein besonderes Schauspiel. Neben Leoparden, Languren und Axishirschen versammeln sich zur Trockenzeit hunderte Elefanten um das kühle Nass zu genießen. Ein einzigartiges Ereignis in Asien. Der graue Riese ist auch für die Namensgebung der außergewöhnlichen Felsformation"Elephant Rock" im Yala Nationalpark verantwortlich. Dieses Gestein im Südosten des Landes dient als Lebensraum für Bienen und für deren Jäger, den Haubenwespenbussard, der sich durch eine speziell angeeignete Technik den schmackhaften Honig der Bienen streitig macht.

Waldwelt (2/3) Mi., 21.01., 20:15 Uhr

Neben dem Wasser sind die weitflächigen Wälder auf Sri Lanka ein wichtiger Lebensraum für die Tierwelt. Besonders der Flughund, der sich einzig durch die Größe von der Fledermaus unterscheidet, trägt mit dem Abwerfen von Samen bei seinen Gleitflügen zu einer gesunden Vegetation der Baumlandschaft bei. In Zeiten der fortschreitenden Abholzung des Waldes spielen diese Tiere eine enorm wichtige Rolle. Vor allem die Weißbartlanguren, die in den Gebirgswäldern bis 2000 Meter Meereshöhe leben, leiden unter dieser Entwicklung und zählen somit zu einer stark vom Aussterben bedrohten Tierart. Doch auch die Kleintier- und Insektenwelt findet in den Bäumen ihre Heimat. Besonders die Weberameise sticht durch ihre markante Nestkonstruktion heraus. Neben Ameisen und ähnlich wirkenden Springspinnen, ist auch eine der größten Schlangen der Welt in den Wäldern beheimatet. Mit seiner Länge von bis zu fünf Metern durchstreift der Tigerpython vor allem nachts die dichte Baumlandschaft.

Küstenreich (3/3) Mi., 28.01., 20:15 Uhr

Durch den vergleichsweise nahe vor der Küste gelegenen Kontinentalschelf geht es vor der Küste Sri Lankas schnell in die Tiefe. Durch diese Besonderheit ist das Wasser besonders kalt und nährstoffreich und gerade deswegen ein beliebter Brutplatz für Meeresschildkröten. Jährlich kehren die Panzertiere zu dem Ort ihrer Geburt zurück um dort wieder ihre Eier an geeigneter Stelle zu vergraben. Kaum sind die jungen Nachkömmlinge geschlüpft und auf dem Weg zum Wasser, begeben sie sich sofort in das Jagdgebiet von Seevögeln und Fischen. Blauwale genießen in Sri Lanka einen besonderen Status. An keinem Ort der Welt sind diese Tiere ortsfest.
önen. Im Gegensatz zu den Buckelwalen bekommt ihr Gesang jedoch nicht die Aufmerksamkeit, die er bekommen sollte. Auch Hunderte von Delfinen tummeln sich vor der Küste Sri Lankas. Im fischreichen Gewässer jagen sie nach Beute und verraten den Fischern auf diese Weise, wo sich größere Fischschwärme aufhalten und sie einen großen Fang machen können.

Sendetermine im Überblick:

Wildes Sri Lanka: Seenland (1/3) Mi., 14.01., 20:15 Uhr, bei ServusTV
Wildes Sri Lanka: Waldwelt (2/3) Mi., 21.01., 20:15 Uhr, bei ServusTV
Wildes Sri Lanka: Küstenreich (3/3) Mi., 28.01., 20:15 Uhr, bei ServusTV

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Regionen
* Natur
* Nationalparks


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<