Sri Lanka Blog # 245
Mitbringsel aus Sri Lanka

Seien Sie bitte vorsichtig, wenn Sie Strandfunde aus Sri Lanka mitnehmen möchten. Viele der Muscheln und der abgestorbene Korallen, die Sie am Strand finden, fallen unter Artenschutz. Sollte Ihr Koffer bei der Einreise in die EU kontrolliert werden, kann es zu großen Problemen kommen. Auch wenn es der Strandverkäufer noch so gut meint und Ihnen eine ganz besonders große, schöne Muschel anbietet, Finger weg!

Das man keine lebenden Tiere (Schildkrötenbabys, Schlangen etc.) mitnehmen darf, versteht sich von selbst.

Auch bei Antiquitäten ist Vorsicht geboten: Sollte der Gegenstand älter als 50 Jahre sein, braucht man eine Ausfuhrgenehmigung. Genau genommen, ist sogar die Ausfuhr von neuen Buddhastatuen nicht gestattet.

Sri Lanka bietet aber eine Menge toller Mitbringsel, die zuhause noch an die Insel erinnern:

Ganz besonders witzig finde ich persönlich die Idee, großformatige Zeitungen in singhalesischer bzw. tamilischer Schrift mitzunehmen. Diese kann man toll als Geschenkpapier verwenden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Blog # 98 (Zimtölfabrik)
* Blog # 82 (Holzschnitzerei)
* Bücher

 


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<