Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 270
Zigeuner - Gypsies - Ahi Guntika

Vor vielen Jahren, als ich sehr viel Zeit in Bentota verbrachte, begegnete ich am Strand sehr oft einem ganz dunklen Jungen mit einer riesigen Boa und einem Affen. Gegen ein Entgelt durften Touristen die Tiere streicheln und fotografieren.

Die Beachboys nannten diesen Jungen einen Zigeuner.

Und tatsächlich gibt es Zigeuner auf der Insel, sie stammen aus Indien und sind vor etlichen Generationen aus dem Staat Telangana nach Sri Lanka gekommen. Auch heute noch sprechen sie Telugu, aber auch Singhala und Tamil.

Über Generationen hinweg wanderten sie über die Insel und unterhielten die Bewohner mit Schlangenbeschwörungen, Affenshows und Wahrsagerei durch Handlesen.

Den Zigeunern wird ein großes Wissen über Naturmedizin nachgesagt, besonders bei Schlangenbissen kennen sie viele Gegengifte aus dem Dschungel.

Heute sind sie meist sesshaft und leben in der Trockenzone zwischen Puttalam und Batticaola in verschiedenen Dörfern. Von Zeit zu Zeit sieht man aber noch ihre Zelte, wie auf dem tieferstehenden Foto in Chilaw.

Seit 2011 kümmert sich die „Dilmah Conservation“ um die Erhaltung ihrer alten Kultur und ihrer Werte. Auch organisiert sie jährliche Treffen, damit sich die Clanchefs austauschen können.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Menschen
* Regionen
* Sri Lanka Blog über Kaffir


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<