Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 72
Morgenspaziergang am Stausee

Sri Lanka ist sehr reich an Stauseen. Bereits vor ca. 2000 Jahren wurden die ersten "Tanks" zur Bewässerung der Reisfelder während der Trockenzeit angelegt und auch heute noch leisten sie gute Dienste für die Landwirtschaft.

Auch für uns Touris sind diese Stauseen nicht zu verachten! Gerade in den Morgenstunden – vor dem Frühstück – sind es wundervolle Orte, die zum Spazierengehen oder Joggen einladen. Genießen Sie die frische Luft des Morgens und die Stille, die nur durch Vogelgezwitscher unterbrochen wird. Es lohnt sich, etwas früher aufzustehen.

Bitte bedenken Sie, dass Sie aber in den Stauseen nicht baden sollten. Das Wasser ist nicht sauber und es kann leicht zu Infektionen kommen.

Hier ein paar Fotos vom Sorabora Wewa in der Nähe von Mahiyangana. Dieser Stausee ist über 2000 Jahre alt und wurde der Sage nach von einem Riesen namens Bulata zu Zeiten des berühmten Königs Dutugamunu erbaut. Die Schleuse dieses Stausees ist zwischen zwei Felsen gebaut und ist Zeugnis des antiken Ingenieurswesen Ceylons.

 


Das könnte Sie auch interessieren:
* Natur
* Ballonfahrt
* Reisewetter

 


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<