Sri Lanka Blog # 83
Ostern auf Sri Lanka

Nicht einmal 8 % der Sri-Lanker sind Christen und dennoch sind sie eine sehr starke Glaubensgemeinschaft, wie ich in der letzten Zeit erfahren durfte. Auf Sri Lanka dauert der Sonntagsgottesdienst schon mal über zwei Stunden und niemand regt sich auf oder geht vorzeitig nach Hause.

Dieses Jahr bin ich zu Ostern leider nicht auf der Insel – aber in der Vergangenheit hatte ich die Ehre, dem Karfreitag am Kalvarienberg in Pajagala verbringen zu dürfen. Es war wundervoll! Christen aus vielen Teilen der Insel kamen an die Südwestküste, um hier Ostern zu feiern. Mit „Kind und Kegel“ sowie Lunchpacket kamen Sie an den heiligen Ort, um gemeinsam zu beten, feiern, essen, …

Ein jedes Plätzchen am Hang war belegt und hier picknickten und sangen Familien und Freunde zusammen. Ganz anders, als bei uns zu Ostern. Bei uns im Salzkammergut geht man bestenfalls ein paar Mal in die Kirche, denkt über das Leiden und Sterben Jesu nach, freut sich über die Auferstehung und lässt ein paar Ostereier weihen. Fertig.

Auf Sri Lanka ist es ein Fest. Die Auferstehung Christi wird mit Familie und Freunden gefeiert!


Das könnte Sie auch interessieren:
* Kirchen und Tempel
* Kirchen auf der Mannar-Halbinsel
* Negombo

 

 


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<