Mobil Menu

 

Sri Lanka - Hotelbewertung Palmyrah-House, Mannar

 

 

Hotelbewertung Palmyrah House, Mannar
September 2013

Das Palmyrah House ist zurzeit wahrscheinlich das wohl einzige Hotel, in dem man als Tourist auf der Mannar-Halbinsel absteigen kann. Alles andere ist meiner Meinung nach ungeeignet. Das Hotel liegt ca. 7 km außerhalb von Mannar Stadt in Richtung Talaimannar auf einem großen Grundstück.

Das Hotel ist neu erbaut und gehört zur Firma „Tokyo Cement“. Fünf sehr stilvoll eingerichtete Zimmer erwarten die Gäste und bieten einen Ruhepol in der kargen Landschaft von Mannar. Das Besondere ist die große Terrasse, die zum Relaxen einlädt. Hier werden an einem riesigen Tisch auch die Mahlzeiten serviert. Ebenfalls auf der Terrasse gibt es eine kleine Teeküche.

Der Garten ist sehr gepflegt und verschiedene Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Ein kleiner, etwas störrischer, Esel wohnt darin, er dient als Rasenmäher.  

Es gibt auch noch einen Gartenpavillon mit großem Flatscreen-Fernseher und verschiedenen Spielen. Nebenan befindet sich ein kleiner Teich, in dem man aber leider nicht baden / schwimmen kann.

Das Essen ist vorzüglich. Es wird international gekocht, am besten hat mir der Indische Abend gefallen.

Der einzige Wehrmutstropfen war, dass das Badezimmer nicht ganz sauber war.

Aber alles in allem habe ich meinen Aufenthalt sehr genossen, das Personal ist äußerst freundlich und zuvorkommend. Es wird nur Vollpension angeboten. Wenn ich nicht im Hotel war, hat man mich immer angerufen, wo ich bleibe…

Buchungsmöglichkeit -> hier

Das könnte Sie auch interessieren:
* Mannar
* Norden (Jaffna)
* Tantirimale

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>