Mobil Menu

 

Sri Lanka - Anawilundawa

 

 

Anawilundawa

Das ist wirklich ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Vogelfreunde (Ornithologen). Die verbundenen neun Stauseen aus dem 12. Jhd. befinden sich zwischen Chilaw und Puttalam an der Westküste von Sri Lanka; besonders in den Wintermonaten sind sie ein Paradies für Vögel, denn viele Zugvögel überwintern hier.

Man spricht davon, dass bis zu 130 Vogelarten zu sehen sind - einheimische, endemische und Zugvögel - bis zu 20.000 Vögel sollen sich hier im Winter aufhalten. Aber auch Schmetterlinge, Libellen, Reptilien und Fische fühlen sich hier sichtlich wohl.

Auch außerhalb der Wintermonate ist ein Spaziergang am See empfehlenswert. Hier ist es wirklich still, nur das Pfeifen, Kreischen und Singen der unzähligen Vögel unterbricht die Ruhe. Kein Straßenlärm, keine Menschen, nichts. Hier können Sie die echte Natur Sri Lankas bewundern, ohne Jeeps, ohne Menschenmassen – nur Sie. Das Feuchtgebiet mit seiner grünen Vegetation ist einfach nur wunderschön.

Anawilundawa ist ein Feuchtgebiet inmitten der Trockenzone der Insel, umfasst ca. 1400 Hektar und wurde 1997 zur international anerkannten Schutzzone erklärt (Ramsar-Konvention).

Das könnte Sie auch interessieren:
* Lagune von Chilaw
* Blog # 108 (Vögel)
* Uddapuwa

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>