Welcome to Sri Lanka

  • Panchakapaduwa bei

    Bentota

  • Buddhistischer Tempel inmitten der

    Touristenzone

 

Sri Lanka,
Panchakapaduwa

Sri Lanka | Panchakapaduwa

 

Wer den Strandleben von Bentota und Beruwala entfliehen möchte, findet am Ende des Paradise Island (der Halbinsel) eine liebevoll gepflegte Tempelanlage.
Hier werden in der Früh (7.30 bis 8.30 Uhr) und am Abend (18.00 bis 19.30 Uhr) in wundervoller Umgebung Meditationen angeboten.

 

Bereits beim Aufstieg zum kleinen Hügel wird man darauf hingewiesen, Schulter und Knie bedeckt zu halten. Auch der Mönch, dem ich von meiner Website und dem Eintrag erzählt habe, hat mich ersucht, nochmals darauf hinzuweisen, da immer wieder Gäste in Badebekleidung die Tempelanlage betreten.

Sri Lanka | Panchakapaduwa

 

Oben, am Hügel, angekommen, hat man das Gefühl, in einer anderen Welt zu sein. Man hört keinen Lärm, nicht mal die Meeresbrandung schafft es, hier durchzudringen.
Es gibt verschiedene Meditationsplätze, eine kleine Grotte mit Buddhafigur, eine Dagoba und einen Neubau mit vier schönen, weißen Buddhafiguren und eine Figur von Ananda.


Sri Lanka | Panchakapaduwa

 

Von der nördlichsten Stelle hat man einen schönen Ausblick auf dem Indischen Ozean und auf dem Strand von Beruwala. Hier hört man auch das Meer wieder rauschen.
Bitte beachten Sie, dass man keine Tempel nach Alkoholgenuss betreten soll.

 

 

Kontaktdaten des Klosterabtes:
Rev. W. Sarananda Thero
B.A. (Pali-Honours)
B.A. (Tripitaka-Honours)
Tripitakachariya
Island of Pancakapaduwa
c/o Dharmadeepa
Moragalle, Aluthgama, Sri Lanka
Website: http://panchakapaduwa.wix.com/island



Landkarte:
Das könnte Sie auch interessieren:

* Beruwala
* Bentota
* Adams Peak



Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

Sri Lanka | ITS