Mobil Menu

 

Sri Lanka - Sri Lankathilake Rajamaha Viharaya in der Nähe von Kandy

 

 

Lankathilaka ...

... bedeutet „Krone Sri Lankas“; Ursprung dieses Namens ist wahrscheinlich die Lage der Tempelanlage, die sich auf einem Hügel ? dem Panhalgala-Felsen - südwestlich von Kandy befindet. Besonders beeindruckend finde ich den Eingang durch das Tor, das den Blick auf dem Tempel freigibt.

Herausragendes Merkmal der Architektur ist das Dach im Kandy-Stil über dem zweistöckigen Gebäude. Eine alte Inschrift auf einer Kupfertafel behauptet, dass der ursprüngliche Tempel aus vier Stockwerken bestand, dieser jedoch rückgebaut wurde.

Erbauer waren wahrscheinlich auch wie bei der Tempelanlage von Embekka die Gampola-Könige im 14. Jhd. n. Ch. Lankathilaka ist ein schönes Beispiel für das Zusammenspiel buddhistischer und hinduistischer Anbetung: Das buddhistische Bilderhaus ist nach Osten gerichtet, während der den hinduistischen Gottheiten geweihte Schrein nach Westen ausgerichtet ist.

Die Mitarbeiter der Tempelanlage sperren gegen ein Trinkgeld denn Tempel auf. Gemälde mit den verschiedensten Motiven - Schlingpflanzen, Blüten und Vögeln und die Darstellung der früheren Leben der 24 Buddhas ? zieren die Wände. Herzstück ist die große Buddhafigur mit Augen aus Edelsteinen.

Auch in Polonnaruwa gibt es eine Tempelanlage mit dem Namen Lankathilaka, nicht verwechseln!

Das könnte Sie auch interessieren:
* Polonnaruwa
* Gal Vihara
* Rice Villa, Polonnaruwa

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

Sri Lanka | ITS

>>>weiter>>>