Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 293
Stand Up Paddling auf Sri Lanka Art

Wir hatten einen schönen Tag im Feuchtgebiet von Anawilundawa, wir genossen unsere Freundschaft, die Ruhe, die Vögel, ein Lunch-Paket und so manches Gläschen.

Am Nachmittag legte ein Fischer in der Nähe von uns an und wir fragten, ob wir uns sein „Boot“ ausleihen dürften. Wir durften und drehten ein paar Runden auf dem Stausee.

Ein echt tolles Erlebnis! Leise über den glatten See gleiten, die Vögel beobachten, die Stille genießen, die verschiedenen Grün- und Blautöne bewundern, nichts tun, …

Es muss nicht immer ein teures Board sein, ein einfaches Fischer-Flößchen und ein Stock tun es auch. Wie so oft auf Sri Lanka ist das Einfachste das Beste – und toll ist es auch, dass das Brett groß genug für einen 2. Passagier ist.

Wem diese Variante zu einfach ist, kann u.a. am Madhu Ganga eine „normale Ausrüstung“ mieten.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Abenteuer
* Flussfahrten
* Nationalparks


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

Sri Lanka | ITS

<<<zurück<<<