Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 301
Verkehrsunfälle

Lt. einem Zeitungsbericht zufolge, sind im Jahr 2017 auf Sri Lanka 3100 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das ist in etwa die gleiche Zahl wie in Deutschland, nur hat die Bundesrepublik viermal so viele Einwohner wie die Insel.

Bei vielen Unfällen auf Sri Lanka sind Tuck-Tucks beteiligt. Kein Wunder, der Fahrstil ist mehr als gefährlich und man hat keine Knautschzone.

Auf Sri Lanka braucht man halt immer einen Schutzengel im Straßenverkehr.

Des weiteren war in der Zeitung zu lesen, dass in den ersten 35 Tagen des Jahres 2018 57 Personen bei Unfällen mit der Eisenbahn umkamen. Nicht nur Suizide spielen hier eine Rolle, auch die Selfi-Maker, die einfach Züge übersehen. Für mich eher unverständlich, den die Züge auf der Insel rumpeln und poltern und sind meiner Meinung nach nur schlecht zu überhören.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Bücher
* Zufahrplan
* Allgemeine Informationen


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<