Mobil Menu

 

Sri Lanka Blog # 119
Trinkgeld

Viele Anfragen aus dem Internet betreffen das Thema Trinkgeld.

Meine Einstellung dazu:

Fast alle Hotel und Restaurants rechnen zum Endbetrag der Rechnung 10 % Service-Charge dazu. Das sollte eigentlich das Trinkgeld sein, das unter den Mitarbeitern nach einem vereinbarten Schlüssel aufgeteilt wird. Ich bin aber der Meinung, dass der Kellner, der einem (gut und umsichtig) bediente, sein eigenes Trinkgeld direkt vom Gast bekommen sollte. Wie international üblich gebe ich meist um die 10 %.

Auch wenn man All Inclusive gebucht hat, sollte Trinkgeld eine Selbstverständlichkeit sein. Aber auch hier wieder: Direkt dem Kellner in die Hand geben. Früher habe ich das Geld einfach immer am Tisch liegen lassen und nachdem ich aufgestanden bin, folgte ein Wettlauf der Kellner zu meinen Tisch. Unfein und unschön.

Wenn man in einfachen einheimischen Restaurants isst, so ist ein Betrag von ca. 20 bis 30 Rupies angebracht und landläufig üblich.

Auch der Roomboy bzw. das –girl freut sich über ein Trinkgeld. Legen Sie doch einfach jeden Tag 100 Rupies auf das Bett, es lohnt sich.

Der Fahrer während der Rundreise erwartet pro Tag mindestens 500 Rupies. Sollte er untertags für Sie Geld ausgegeben haben (Kokosnüsse, Getränke, etc.) dann bitte diesen Betrag addieren.

Aber wie angeführt: Es ist meine persönliche Einstellung und verpflichtet niemanden!

 

Sri Lanka Rupie

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Reiseshop
* Kritik
* Tipps & Tricks


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<