Mobil Menu

 

Sri Lanka - Matara, die Südspitze von Sri Lanka

 

 

Matara

Hier befinden Sie sich in der südlichsten Stadt Sri Lankas. Bereits vor 2000 Jahren war im Süden der Insel das Königsreich Ruhunu mit mächtigen Königen und unzähligen Gelehrten mit ausgezeichneten Pali- und Sanskrit-Kenntnissen.

Neben dem Leben und Treiben in der quirligen Stadt mit rund 60.000 Einwohnern gibt es auch für uns Touristen einiges zu sehen:

Gleich zwei holländische Forts aus dem 17. / 18. Jahrhundert. Das 5-zackige Sternenfort liegt inmitten der Stadt etwas abseits den Nilwala Gangas und zeigt ein wundervolles Eingangstor. Das zweite Fort liegt direkt am Meer und bietet Beschaulichkeit und Ruhe inmitten der Stadt. Von hier aus handelten die holländischen Kolonialherren Gewürze, vor allem Zimt. Nach der Übernahme durch die Briten im Jahr 1796 verlor Matara und sein Hafen an Bedeutung.

Genau vor dem Busbahnhof liegt auf der Insel Parari Dupatha das Kloster Chula Lanka, das von einem siamesischen Mönch gegründet wurde. Direkt an der Brücke über den  Nilwala Ganga erstrahlt die Muhiyiddeenil Jeelami-Moschee in der Sri Lanka Sonne.

Das Highlight ist jedoch ein Ausflug nach Dondra, dem südlichsten Punkt der Insel mit seinem 8-eckigen Leuchtturm aus dem Jahre 1889. Diesen darf man gegen einen kleinen Obolus auch besteigen und einen traumhaften Rundblick aus einer Höhe von 52 Meter genießen. Von hier bis zur Antarktis gibt es nur Wasser, Meer, Ozean …

Dondra hat eine lange Geschichte: Bereits im 2. Jhd. erwähnte Ptolemaios diesen Ort unter den Namen Dagana; ab dem 13. Jdh. befand sich hier ein bedeutender Hafen. Dondra ist auch ein beliebter Wallfahrtsort für Hindus und Buddhisten. Vor allem im Monat Esala (Juli oder August) kommen viele Pilger auf dem Weg nach Kataragama vorbei; es gibt hier sogar auch eine 10-tägige Esala-Perahera. Sagen berichten, dass der indische Prinz Rama hier seine vom Dämonenkönig Ravana geraubte Gemahlin Sita wiedergefunden hat und dass der Kriegsgott Skanda (Kataragama-Gott) hier an Land gegangen sei.

Auch einer der bedeutendsten Universitäten befindet sich in Matara, die Ruhunu Universität mit einer Vielzahl von Studienzweigen.

Das könnte Sie auch interessieren:
* Point Pedro
* Geschichte
* Yala Nationalpark

 

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

>>>weiter>>>