Sri Lanka Blog # 128
Bob-Roaminginfo bezüglich Sri Lanka stimmt nicht!

Kurz nach meiner neuerlichen Ankunft auf Sri Lanka im März 2014 erhielt ich von meinem österreichischen Mobilfunkanbieter BOB diese Roaminginfo:

Bob Roaminginfo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freute mich: Endlich sind Passivgespräche, also eingehende Anrufe, kostenfrei. Irrtum, wie die spätere Abrechnung zeigte. Auf meine Reklamation hin, erhielt ich von BOB ein Email, das ich hier wiedergebe:


Lieber bob Kunde,

schön, dass Sie sich an uns wenden.
 
Leider wurden im letzten Abrechnungsmonat vermehrt Roaming-SMS mit falschen Passiv-Beträgen versendet. Dafür möchten wir uns entschuldigen.
 
Den insgesamt angefallenen Betrag über 12 Euro netto schreiben wir Ihnen auf Ihre nächste Rechnung gut.
 
Für Passivgespräche in Sri Lanka werden 2,49 Euro brutto / Minute verrechnet.

Haben Sie noch Fragen? Unter der bob Serviceline 0900 680 680 (Euro 1,09/Minute) sind wir gerne für Sie da.

Freundliche Grüße

Ihr bob Team


Ha? Roaming-SMS hatte ich gar nicht reklamiert, standen ja auch nicht auf der Roaminginfo. Aber ich finde es schon eine Frechheit, dass die SMS-Information bezüglich Passivgesprächen nicht stimmte. Hätte ich mich darauf verlassen, hätte ich wahrscheinlich eine irrsinnig hohe Handyrechnung bekommen.

Also – kaufen Sie sich unbedingt vor Ort eine Dialog-Simkarte. Für ein einstündiges Gespräch in die Heimat nach 22 Uhr bezahlte ich gut 1400 Rupies, etwas über 8 Euro. Da kann man doch überhaupt nicht meckern.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
* Reisevorbereitungen
* Reisewetter
* Reiseshops


Über Ihren Kommentar freue ich mich:

Name:

Email:

Kommentar:

Neugierig geworden?
Hier können Sie Ihre Reise bzw. Ihren Sri Lanka-Urlaub online buchen:

<<<zurück<<<